Die Ausstellungen im Zwinger Museum zu Goslar

Schwingen Sie in einem der stärksten (6,5 m starke Mauern) Befestigungstürme Europas den Bihänder,
bewundern Sie alte japanische Samuraihelme und orientalische Klingen!
Fühlen Sie die Schwere eines Kettenhemdes auf Ihren Schultern!
Staunen Sie über unsere Degen, Musketen und Rüstungen. Streiten Sie sich in unserer Beisskatze,
gruseln Sie sich vor unserem Foltergerät!
Setzen Sie Schandmasken auf, schießen Sie unseren “Wilden Esel” ab!
Hören Sie ganz nebenbei viel Spannendes aus alten und neuen Zeiten!
Wir freuen uns auf Sie!

Rüstungen - Ende des 16. Jh.

Rüstungen Ende des 16. Jahrhunderts

Der mit vollständigem Harnisch gerüstete Krieger oder Ritter ist heute das Sinnbild des gesamten Mittelalters. Das sehr flexible Kettenhemd schützte den Körper, in der Regel zusammen mit einem gepolsterten Gewand.

Mehr sehen
Jagdwaffen

Jagdwaffen

Jagdwaffen entwickelten sich parallel zu Militärwaffen. Entsprechend ihres Einsatzbereiches, Erlegen und Zerlegen des Wildes, entstanden verschiedene spezialisierte …

Mehr sehen
Bidenhänder

Bidenhänder

Das zweihändige Schwert oder auch Bidenhänder, entstand zum Ende des Mittelalters und wurde von besonderen Kriegsknechten geführt. In dieser Zeit kämpfte die Infanterie in dichten, rechteckigen …

Mehr sehen
Rüstungen des 16. bis 17. Jahrhunderts

Rüstungen des 16. bis 17. Jahrhunderts

Rüstungen – des 16. bis 17. Jahrhunderts, die hohe Kunst der Plattnerei (Rüstungsschmiede) im Spätmittelalter und der Renaissance hatte zum Ziel, dem Träger den besten Kompromiss von Körperschutz, Gewicht, Bewegungsfreiheit und …

Mehr sehen
Kavallierwaffen 19. Jahrhundert

Kavallierwaffen 19. Jahrhundert

Der von schweren Reitern getragene Küraß steht im 18. und 19. Jh. an vorerst letzter Stelle der Harnischentwicklung. In dieser Form wurde er von den meisten europäischen …

Mehr sehen
Klingenwaffen

Klingenwaffen 2

In Asien und Afrika entwickelten sich eine Vielzahl von Klingenformen. Teilweise zweckgebunden als Kombination aus Werkzeug und Waffe bis hin zu …

Mehr sehen
Helme

Helme

Der Kopf als wichtigstes Angriffsziel benötigte einen besonderen Schutz. Dieser musste sich jedoch den sich verändernden Kampfumständen anpassen …

Mehr sehen
Römische Geschütze

Römische Geschütze

Die antike römische Armee war in ihrer Zeit die professionellste und fortschrittlichste in der damals bekannten Welt. Die Legionäre, die im …

Mehr sehen
Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen